Fassen Sie Ihr Mitgefühl in Worte!

Kondolenz schreiben

Alfred Filbiggestorben am 27. November 2020

Stimmungsbild

Alfons Bindl
schrieb am 16. Dezember 2020 um 9.16 Uhr

Wer im Herzen seiner Lieben lebt, ist nicht tot, er ist nur fern.
Liebe Anette,
ich erinnere mich gerne an meine gemeinsame Zeit mit Alfred beim Tatort. Ich war oft mit ihm unterwegs und habe sein Fachwissen stets bewundert.
Bei aller Trauer wünsche ich dir und deiner Familie sowie Angehörigen, dass alle bald über den Schmerz hinwegkommen.
In stiller Trauer
Alfons

Stimmungsbild

Ulrike Leppla
schrieb am 11. Dezember 2020 um 10.17 Uhr

Wo der Weg auf Erden endet, beginnt die Ewigkeit.

Liebe Annette,

ich möchte Dir mein tiefes Mitgefühl zum Tod von Alfred ausdrücken. Ich habe mit Alfred eine Zeitlang das Büro geteilt, er war ein echter Charaktertyp, davon gibt es heutzutage nicht mehr viele. Ich habe immernoch eine Kopie des fränkischen Kochbuchs, die ich damals von ihm bekommen hatte.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit und dass Du irgenwann wieder nach vorne schauen kannst. Alles Liebe, Ulli

Stimmungsbild

Dirk Büchner
schrieb am 9. Dezember 2020 um 17.06 Uhr

Liebe Anette,

ich wünsche Dir und Deiner Tochter viel Kraft, den Verlust von Alfred zu überwinden.
Und viel Zuversicht, um positiv in die Zukunft zu sehen.

Herzliche Grüße,
Dirk


https://gemeinsam-trauern.fraund-amelung.de/Images/moods/mood10.png

Stimmungsbild

Gerd und anni Tauber
schrieb am 8. Dezember 2020 um 19.13 Uhr

Liebe Annette und Tochter,
unser tiefes Mitgefühl soll euch helfen, in diesen schweren Tagen den herben Verlust zu verarbeiten und sich an die schönen Erlebnisse mit Alfred(o) zu erinnern.
Gerd und Anni Tauber

Mich verbindet mit dir lieber Ernesto eine mehr als ein halbes Jahrhundert andauernde Freundschaft und denke dabei an Zeiten als Fahrschüler mit Bahn und Bus zum Gymnasium in Scheinfeld, an das Langlauftraining rund um den Iphöfer Herrengraben, den Mai-Rallys und an die vielen (zeitraubenden) Stammtischrunden.Viele schöne Erinnerungen!
Mach´s gut Ernesto !
Gerd

Stimmungsbild

Markus Koths
schrieb am 5. Dezember 2020 um 16.28 Uhr

„Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.“

Liebe Anette,

ich möchte Dir mein aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen. Ich habe mit Alfred in den Jahren 2005/2006 sehr intensiv zusammenarbeiten dürfen. Ich habe ihn als verlässlichen und mich sehr unterstützenden Kollegen kennengelernt. Die Zeit war aber auch geprägt von privaten Kontakten, Besuchen in seinem Garten und vielen Gesprächen über die alltäglichen Dinge des Lebens. Ich bin dankbar für diese gemeinsame Zeit und wünsche Dir und Deiner Familie in dieser schweren Zeit viel Kraft und Zuversicht.

Herzliche Anteilnahme,

Markus Koths

Stimmungsbild

Willi Schubert
schrieb am 3. Dezember 2020 um 21.51 Uhr

Unvergesslich die Zeit mit Ernesto in unserer Clique in Iphofen. Er war meist der Taktgeber für unsere gemeinsamen Unternehmungen und uns allen ein guter Freund.
Bewundernswert, wie er seine schwere Krankheit angenommen hat und bis zum Schluss der 'Ernesto' geblieben ist.
Liebe Anette, Dir und Deiner Tochter, sowie Rita, Elke, den Kindern und Anverwandten unser herzlichstes Beileid.
Irmin und Willi

Stimmungsbild

Margit Benkenstein und Franz Schmid
schrieb am 3. Dezember 2020 um 17.12 Uhr

Liebe Anette, liebe Familie Filbig,

mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.

Unser herzlichstes Beileid zum Tod von Alfred

Gerne erinnern wir uns an berufliche und private gemeinsame Zeiten, die wir zusammen erlebt haben.

Wir trauern mit Euch

Margit und Franz

Stimmungsbild

Fam. Klinger / Hellbach
schrieb am 3. Dezember 2020 um 13.05 Uhr

Du bist nun frei
und unsere Tränen
wünschen Dir Glück.
Goethe

Lieber Alfred,
Dein Weg nach Wiesbaden brachte mich einst aus Iphofen ins BKA. Mit meinen Vater hast du damals in deiner Heimat
Handball gespielt. Du hattest immer eine freundliche Art und warst Stolz eine Franke zu sein. Mach's gut.
Liebe Anette, wir beten für Euch um Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.

Thomas Klinger und Mechthild Hellbach
Georg und Karla Klinger

Stimmungsbild

Manfred und Patricia Rudnick
schrieb am 2. Dezember 2020 um 18.44 Uhr

Was die Raupe Ende der Welt nennt,
nennt der Rest der Welt Schmetterling.
Laozi

Liebe Anette,
es ist immer schwer einen geliebten Menschen zu verlieren, wir wünschen Dir und deiner Tochter viel Kraft den Verlust von Alfred zu verarbeiten.

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
Goethe

Stimmungsbild

Kurt Rückel
schrieb am 2. Dezember 2020 um 17.29 Uhr

Unsere aufrichtige Anteilnahme
für euch beide

Es ist nie der richtige Zeitpunkt,
es ist nie der richtige Tag,
es ist immer zu früh.
Die Erinnerungen an dich
und die vielen Momente,
die wir mit dir erleben durften
bleiben unvergessen.
Kurt und Doris Rückel

Stimmungsbild

Ortrud und Rainer Schmidt
schrieb am 2. Dezember 2020 um 16.18 Uhr

Liebe Anette,

wir wünschen Dir und Deiner Tochter die Kraft
diesen schweren Verlust zu verarbeiten.

Wir werden uns immer an unseren guten Freund
Ernesto erinnern, zu dem wir in all den Jahren
nie den guten Kontakt verloren haben.

Ortrud und Rainer Schmidt

Stimmungsbild

Tony Haas
schrieb am 2. Dezember 2020 um 16.07 Uhr

Liebe Familie Filbig


Wenn man einen geliebten Menschen verliert, gewinnt man einen Schutzengel dazu.

Mein Herzliches Beileid

Stimmungsbild

Klaus und Ute Hana
schrieb am 2. Dezember 2020 um 15.00 Uhr

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel wird. ( Franz Kafka)

Wir werden Alfred als lebensfrohen Freund in Erinnerung behalten, der auch in schweren Zeiten seinen Lebensmut nie verloren hat.

Ein letzter Gruß
Klaus und Ute

Stimmungsbild

Peter Tastel
schrieb am 2. Dezember 2020 um 14.53 Uhr

Liebe Anette,
wir möchten Dir und Deiner Tochter nochmals unser herzlichstes Beileid ausdrücken.
Monika und Peter Tastel.
In den letzten Jahren habe ich seine innere Kraft und seinen Lebensmut immer bewundert.
Alfred war ein guter Freund und wird es immer bleiben.
Peter

Stimmungsbild

Günther Harrmann
schrieb am 2. Dezember 2020 um 14.52 Uhr

Liebe Anette mit Melanie,

Unsere aufrichtige Anteilnahme für euch beide.
Wir denken an Euch und wünschen Euch die Kraft für die Trauer, die ihr braucht.
Helene mit Günther und Bruno

Stimmungsbild

Arnold S.
schrieb am 2. Dezember 2020 um 11.02 Uhr

Die Zeit heilt nicht alles;
aber sie rückt vielleicht
das Unheilbare aus dem
Mittelpunkt.

Ludwig Marcuse


Liebe Anette,

meine herzliche Anteilnahme gilt Dir
und Deiner Familie.
Ich wünsche Euch viel Kraft und Trost
in dieser schmerzhaften Zeit.

In stillem Gedenken
Arnold

Stimmungsbild

Alex Schroth
schrieb am 2. Dezember 2020 um 8.56 Uhr

Ein kleiner Engel kam, lächelte und kehrte
um …


Liebe Anette,
wir wünschen dir in dieser schweren Stunde ganz viel Kraft.

Jenni und Alex (ZV11)

Stimmungsbild

Dagmar H.
schrieb am 2. Dezember 2020 um 7.17 Uhr

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
Goethe

Liebe Anette,

ich wünsche Dir und Eurer Tochter viel Kraft, diesen Verlust zu verarbeiten.
Gerade in dieser verrückten Zeit ist es bestimmt noch schwerer, denn tröstende Umarmungen sind kaum möglich und sie tun so gut.

Mein ganz herzliches Beileid

Dagmar

Stimmungsbild

Stephanie Kopf
schrieb am 2. Dezember 2020 um 7.02 Uhr

"Und immer sind irgendwo Spuren Deines Lebens: Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle. Sie werden uns immer erinnern und dadurch nie vergessen lassen."

Liebe Anette,
ich möchte dir mein allerherzlichstes Beileid aussprechen. Die Liebe, Dankbarkeit und die Erinnerungen kann dir niemand nehmen.
Stephanie Kopf

Stimmungsbild

Bernd Neig
schrieb am 2. Dezember 2020 um 6.48 Uhr

Liebe Familie Filbig

Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl möchte ich ihnen Aussprechen.

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird.

In tiefer Trauer und Hochachtungsvoll

B. Neig

Stimmungsbild

Fam. Wilhelm Hartmann
schrieb am 1. Dezember 2020 um 22.19 Uhr

Unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für euren Verlust.

Die Erinnerungen an eure gemeinsame Zeit sollen Kraft und Hoffnung spenden.

Wilhelm und Gabi mit Vanessa und Simon

Stimmungsbild

Kolb/Hartmann/Behrendt
schrieb am 1. Dezember 2020 um 20.53 Uhr

Alfred wird uns immer als lustiger, lebensfroher Mensch in Erinnerung bleiben! Wir vermissen ihn schon jetzt unfassbar! Unsere Gedanken sind bei euch...

Christine Kolb
Helene Hartmann
Madeleine Behrendt

Stimmungsbild

Fred-M. Silberbach
schrieb am 1. Dezember 2020 um 19.31 Uhr

Liebe Anette,
liebe Familie Filbig,

wir trauern mit Euch um Alfred, unserem langjährigen Kollegen im Beruf und Kameraden beim Fußball.

Wir denken an Euch und wünschen Euch Kraft und Zuversicht für die Zukunft.

F. Silberbach und Familie

Stimmungsbild

Mandy Göron
schrieb am 1. Dezember 2020 um 19.18 Uhr

In diesen schweren Stunden besteht der Trost oft darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden. In aufrichtiger Anteilnahme Familie Göron.

Stimmungsbild

R. Bania
schrieb am 1. Dezember 2020 um 17.54 Uhr

Hallo Fam.Filbig,

mein Tiefstes Mitgefühl in dieser schweren Zeit entbietet Rainer .

Alfred machs gut.

Hochachtungsvoll

R.Bania

Stimmungsbild

Elke Kreil
schrieb am 1. Dezember 2020 um 16.45 Uhr

Wohin du nun auch gehst,
du bleibst in unseren Herzen.
Wie weit entfernt du nun auch bist,
du bist ein Teil von uns.
Wieviel Zeit auch vergehen mag,
Wir werden immer an dich denken.

In stillem Gedenken Elke

Stimmungsbild

Frauke Schlembach
schrieb am 1. Dezember 2020 um 15.06 Uhr

Alfred Filbig war ein Vorbild meiner ersten Dienstjahre. Er wirkte stets sicher und repräsentierte das Amt auf seine eigene ruhige Weise. Seine unaufdringliche Verbindlichkeit wird mir stets in Erinnerung bleiben. Ich wünsche Ihnen den nötigen Mut, das Leben ohne ihn anzunehmen.

Mit aufrichtigem Beileid,
F. Schlembach